Technische Hilfeleistung

Einsätze

Am späten Donnerstagabend drohte im Stadtteil Neuenheim ein Baum auf ein Gebäude zu stürzen. Die Abteilung Handschuhsheim fuhr die Einsatzstelle an und konnte die Gefahr vor Ort beseitigen.

Besetzen der Feuerwache

Einsätze

Am Donnerstagabend wurde die Berufsfeuerwehr Heidelberg zu einem Einsatz im Stadtgebiet alarmiert. Um im Falle von nachfolgenden Alarmierungen einsatzbereit zu sein, besetzte die Abteilung Handschuhsheim die Feuerwache. Es folgten keine weiteren Einsätze.

Bereitstellung im Gerätehaus

Einsätze

Da die Berufsfeuerwehr Heidelberg am Dienstagabend bei einer Personenrettung gebunden war, wurde die Abteilung Handschuhsheim alarmiert, um für die Dauer des Einsatzes das eigene Gerätehaus zu besetzen und sich dort bereitzustellen. Hierbei kam es zu keinen weiteren Einsätzen.

Wasser im Keller

Einsätze

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Abteilung Handschuhsheim zu einem mit Wasser vollgelaufenem Keller alarmiert. Vor Ort waren jedoch keine Maßnahmen mehr durch die Einsatzkräfte nötig. Da die Berufsfeuerwehr Heidelberg zu dieser Zeit ebenfalls im Einsatz war, stellte sich die Abteilung Handschuhsheim anschließend im eigenen Gerätehaus bereit. Weitere Einsätze folgten jedoch keine mehr.

Kellerbrand im Stadtgebiet

Einsätze

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es für die Berufsfeuerwehr Heidelberg zu einem Kellerbrand im Stadtteil Boxberg. Neben der freiwilligen Abteilung aus Rohrbach, welche ebenfalls den Einsatzort anfuhr, wurde auch die Abteilung Handschuhsheim alarmiert, um die Feuerwache zu besetzen und bei den Aufräumarbeiten zu unterstützen. Während des Wachebesetzens kam es zu keinen weiteren Einsätzen.

Besetzen der Feuerwache

Einsätze

Am Freitagabend wurde die Berufsfeuerwehr Heidelberg zu einem Brandeinsatz im Gebiet der Altstadt gerufen. Die Kräfte am Einsatzort wurden von den Abteilungen aus der Altstadt sowie aus Neuenheim unterstützt. Um in dieser Zeit weiterhin den Brandschutz im Stadtgebiet sicherzustellen, wurde auch die Abteilung Handschuhsheim alarmiert. Sie besetzte für die Dauer des Einsatzes die Feuerwache. Es kam zu keinen weiteren Einsätzen.

Herd angelassen

Einsätze

Zu einem weiteren Einsatz an diesem Tag kam es für die Abteilung am späten Nachmittag. Im Stadtteil Handschuhsheim ist in einer Wohnung ein Schwelbrand ausgebrochen. Grund hierfür war eine Herdplatte, welche nicht abgeschaltet war. Ein größerer Schaden konnte durch den Einsatz der Feuerwehr jedoch verhindert werden.

Schwelbrand

Einsätze

Am Mittwochnachmittag wurde die Abteilung Handschuhsheim aufgrund eines Schwelbrandes alarmiert. Hierbei wurde die Einsatzstelle angefahren, um weitere Einsatzkräfte anderer Abteilungen vor Ort zu unterstützen.

Bestzen der Feuerwache

Einsätze

Aufgrund eines Einsatzes der Berufsfeuerwehr Heidelberg, wurde die Abteilung Handschuhsheim in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zum Besetzen der Feuerwache alarmiert. In diesem Zeitraum kam es zu keinen weiteren Einsätzen.

Unwetter im Stadtgebiet

Einsätze

Während des Unwetters über der Rhein-Neckar-Region am Sonntagabend war die Feuerwehr Heidelberg zeitgleich an mehreren Orten im Stadtgebiet gefordert. Aufgrund des großen Einsatzaufkommens waren neben der Berufsfeuerwehr Heidelberg ebenfalls freiwillige Kräfte verschiedener Abteilungen im Einsatz. Die Abteilung Handschuhsheim rückte mit zwei Fahrzeugen aus, um vollgelaufene Keller sowie einen Aufzugschacht vom Wasser zu befreien.